Briefe gegen das vergessen

Sie können mit Ihrem persönlichen Engagement dazu beitragen, dass Folter gestoppt, ein Todesurteil umgewandelt oder ein Mensch aus politischer Haft entlassen wird. Schreiben Sie bitte, im Interesse der Betroffenen, höflich formulierte Briefe an die jeweils angegebenen Behörden des Landes. Neben den Fallbeschreibungen haben wir Muster für die jeweiligen Appellbriefe als Download bereitgestellt, die Sie herunterladen und ausdrucken können. Leichter geht es nicht!

 

Sollten Sie eine Antwort auf Ihren Appellbrief erhalten, so schicken Sie bitte eine digitale 

Kopie an info@amnesty.de.

 

Folgen Sie den Links, wenn Sie Hilfen zum Briefeschreiben benötigen:

Tipps

Musterbriefe 

 

DIE AKTUELLEN BRIEFE

 

November 2019 

 

Ägypten - Ibrahim Ezz El-Din

Indien - neun Menschenrechtsverteidiger_innen 

Mexiko - 43 Studierende willkürlich festgenommen


Ägypten - In der Nacht des 11. Juni 2019 nahmen Sicherheitskräfte in Zivil Ibrahim Ezz El-Din in seinem Viertel Moqattam in Kairo auf der Straße fest. Seither ist er „verschwunden“. 

     

Verknüpfung zu Fallbeschreibung:  

https://www.amnesty.de/mitmachen/brief-gegen-das-vergessen/ibrahim-ezz-el-din


Download
Musterbrief Ägypten
Zum Download
Brief_Ägypten_201911.rtf
Text Dokument 91.4 KB

Indien - Die indischen Behörden haben 2018 im Zuge des harten Vorgehens gegen Menschenrechtsverteidiger_innen neun bekannte Aktivist_innen festgenommen.  

   

Verknüpfung zu Fallbeschreibung:  

https://www.amnesty.de/mitmachen/brief-gegen-das-vergessen/bhima-koregaon-9 

 


Download
Musterbrief Indien
Zum Download
Brief_Indien_201911.rtf
Text Dokument 88.7 KB

Mexiko - Am 26. September 2014 nahm die Polizei in Ayotzinapa 43 Studierende willkürlich fest und fuhr sie in Polizeifahrzeugen weg. Seither fehlt jede Spur von ihnen. 

   

Verknüpfung zu Fallbeschreibung:  

https://www.amnesty.de/mitmachen/brief-gegen-das-vergessen/43-studierende-ayotzinapa


Download
Musterbrief Mexiko
Zum Download
Brief_Mexiko_201911.rtf
Text Dokument 104.4 KB