Briefe gegen das vergessen


Sie können mit Ihrem persönlichen Engagement dazu beitragen, dass Folter gestoppt, ein Todesurteil umgewandelt oder ein Mensch aus politischer Haft entlassen wird. Schreiben Sie bitte, im Interesse der Betroffenen, höflich formulierte Briefe an die jeweils angegebenen Behörden des Landes. Neben den Fallbeschreibungen haben wir Muster für die jeweiligen Appellbriefe als Download bereitgestellt, die Sie herunterladen und ausdrucken können. Leichter geht es nicht!

 

Sollten Sie eine Antwort auf Ihren Appellbrief erhalten, so schicken Sie bitte eine digitale 

Kopie an info@amnesty.de.

 

Folgen Sie den Links, wenn Sie Hilfen zum Briefeschreiben benötigen:

Tipps

Musterbriefe 

 

Die aktuellen Briefe (bitte absenden bis 31.05.2024)  

 

Juni 2024

 

China                           -           Menschenrechtsanwalt Yu Wensheng (余文生) und

                                                 seine Frau Xu Yan () 

Peru                             -           Angehörige der Organisation Asociación de víctimas de                                                             Andahuaylas

Saudi-Arabien              -         Sulaimon Olufemi

 


   

China

 

Der Menschenrechtsanwalt Yu Wensheng (余文生) und seine Frau Xu Yan (徐艳) wollten am 13. April 2023 in Peking an einem Treffen mit einer Delegation der EU teilnehmen, zu der unter anderem der EU-Botschafter in China, Jorge Toledo Albiñana, und die deutsche Außenministerin, Annalena Baerbock, zählten. Auf dem Weg zu dem Treffen wurden die beiden in China sehr bekannten Aktivist*innen in Polizeigewahrsam genommen.

Verknüpfung zur Fallbeschreibung:

 

https://www.amnesty.de/mitmachen/brief-gegen-das-vergessen/china-yu-wensheng-und-xu-yan-juni-2024

 

 


Download
Musterbrief China in englischer Sprache
Zum Download
Brief_China_en_202406.rtf
Text Dokument 48.9 KB

 

Peru  -   Angehörige der Organisation Asociación de víctimas de                                                              Andahuaylas

 

Die Sicherheitskräfte schlugen Demonstrationen in der Stadt Andahuaylas und dem benachbarten Dorf Chincheros vom 10. bis 12. Dezember wegen der sozio-poliischen Krise gewaltsam nieder. dabei kamen mindestens sechs Menschen ums Leben. Angehörige der Opfer fordern dass dasVorgehen der Sicherheitskräfte nicht straflos bleiben darf.

 

Verknüpfung zu Fallbeschreibung:  

https://www.amnesty.de/mitmachen/brief-gegen-das-vergessen/peru-opferorganisation-von-andahuaylas-juni-2024

 


Download
Musterbrief Peru in englischer Sprache
Zum Download
Brief_Peru_en_202406.rtf
Text Dokument 46.8 KB

  

Saudi-Arabien  -  Sulaimon Olufemi

 

Der Nigerianer Sulaimon Olufemi ist in Gefahr, in Saudi-Arabien hingerichtet zu werden, nachdem er 2005 mit 27 Jahren in einem unfairen Verfahren zum Tode verurteilt wurde. 

 

Verknüpfung zur Fallbeschreibung: 

 

https://www.amnesty.de/mitmachen/brief-gegen-das-vergessen/saudi-arabien-sulaimon-olufemi-juni-2024

 

 


Download
Musterbrief Saudi-Arabien in englischer Sprache
Zum Download
Brief_Saudi-Arabien_en_202406.rtf
Text Dokument 47.2 KB